Geografische Lage: O 13° 47´18´´ N 51° 2´33´´   

            Luftbild    

                Allgemeine Informationen: letzte Aktualisierung am 02.06.2021

 

           

Behördeninformationen

Baujahr 1912-13   

 

 

Firmenadressen für Notfälle, Nachfragen 

bzw. private Aufträge:

Schließanlagen:

Der Verlust (eines) der Schlüssel für Haustüren, Müll oder Fahrradkeller ist umgehend der Verwaltung zu melden. Die Anfertigung weiterer Schlüssel ist nur über die Firma Felgner und mit Berechtigungskarte möglich.

Notdienst-Telefon: 07000 33 546 37


Sanitär, Wasser,  Abwasser

 Firma Torsten Lehmann   01309 Dresden Eisenacher Straße 5 Telefon 0351/310 55 03 Fax 0351/310 30 49 Funk 0163/310 55 01

klempner-lehmann@web.de


Schornsteinfeger  

 Bezirks-Schornsteinfegermeister FEGUS GmbH Falk Thümmrich  01705 Freital Zur Schafstränke 54 - Büro DD Comeniusstraße 66 Telefon Fax 31438430

info@fegus-dresden.de                  


Elektrik

 Elektromeister Olaf Gleinig   01279 Dresden Marienberger Straße 70 Telefon/Fax 0351/254 98 60 Funk 0172/5120787

Elektro-Klemm-DD@t-online.de


Maler

 Malermeister Harald Tautz   01159 Dresden Behringstraße 24 Telefon 0351/8025764 Funk 0171/3228278

info@malerfachbetrieb-tautz.eu


Fußbodenleger

  Michael Zickler   01279 Dresden Reichenhaller Str. 3  Telefon 0351/2543636 Funk 0172/6060384

 

Ablesedienst Wasser und Fernwärmeheizung

 Techem AG & Co. Niederlassung Dresden  01159 Dresden Drescherhäuser 5a  Telefon 0351/83 77 40 Fax 0351/837 74 20


zurück

 

Fenster und Türen Firma Finstral

 Montagefirma Gerd Kulke   01561 Kalkreuth Im Grünen Winkel 17  Tel. 03522/50 16 24 Fax 03522/528136 Funk 0172/359 04 49 

Gerd.Kulke@t-online.de    


Fernwärmestation im Keller / Warmwasser und Heizung     

Eberhard Rink GmbH  01159 Dresden  Reisewitzer Straße 60    0351 / 42280-0 Tag & Nacht

info@rink-dresden.de       


Annonce für Erstbezug Herbst 1913 im "Dresdner Anzeiger" am 22. Juni 1913 (Preise sind Jahresmieten)

Annonce für Erstbezug Herbst 1913 im "Dresdner Anzeiger" am 10. Juli 1913 (Preise sind Jahresmieten)

     

   Giebel und Hoffassade Ecke Glashütter Straße            Die beschädigte Deckenmalerei im Eingangsbereich wurde irgendwann  

   um 1947                                                                                    in DDR-Zeiten mit Tapete überklebt und 2004 wieder freigelegt. 

                                                                                                       Die 2 dunklen Felder an der Schwingtür sind die einzig originalen 

                                                                                                       Elemente - alles Andere wurde nach diesem Muster restauriert.

 

 

                                                                                                    

nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden
nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden
nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden
nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden

                                          nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden

 

nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden
nach Ehregott Friedrich Bergmann, 1767-1773 Bürgermeister von Dresden

weitere Bilder ganz unten...                                                

 

Im Rahmen der Treppenhausrenovierung 2004 wurde 

auch die Holztäfelung im Eingangsbereich 

restauriert.  Diese war irgendwann in DDR-Zeiten 

mit dunkelgrüner Lackfarbe gestrichen worden.

Die Schablone für die Ornamente war noch in 

unserem Archiv vorhanden.